Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen

Was macht eigentlich eine OTA?

Videos

In einem Video stellen angehende operationstechnische Assistentinnen und Assistenten ihre Ausbildung vor - und erklären, worauf es dabei ankommt.

Im Klinikum Bremen-Mitte, Bremens größtem Krankenhaus, gibt es ein eigenes Skills Lab, in dem anästhesietechnische und operationstechnische Assistentinnen und Assistenten (ATA/OTA) ausgebildet werden. In einem kompletten OP-Trakt können Auszubildende hier unter realistischen Bedingungen in die Praxis eintauchen. Voraussetzungen, die es bundesweit sonst nur an ganz wenigen Uni-Kliniken gibt.

In diesem Video geben einige Auszubildende einen Einblick in den Beruf und ihre Ausbildung - und erklären, was ein/e OTA eigentlich genau macht. Die Ausbildung zum/r operationstechnischen Assistenten ist einer von 12 Gesundheitsberufen, in denen der Klinikverbund Gesundheit Nord ausbildet. Mehr über die Berufe und die Ausbildung findet ihr unter www.gesundheitnord.de/ausbildung

Diesen Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel teilen
Artikel teilen

Die aktuelle Ausgabe unseres Magazins gesund mal 4

Erhältlich in Apotheken, Arztpraxen und natürlich in unseren vier Krankenhäusern. Diese Ausgabe ist als Download verfügbar (per Klick auf das Cover)

Alle Ausgaben

abgehorcht – die Kolumne

In unserer Kolumne „Abgehorcht“ berichten unsere Autoren über die alltäglichen Versuche gesünder zu leben. Und darüber, warum das am Ende oft doch nicht klappt.
Kolumne „Abgehorcht“ lesen

Gesundheit Nord – Klinikverbund Bremen

Klinikum Bremen-Mitte
St.-Jürgen-Str. 1

28205 Bremen

Fon 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
Hammersbecker Straße 228
28755 Bremen
Fon 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
Züricher Straße 40
28325 Bremen
Fon 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
Senator-Weßling-Straße 1
28277 Bremen
Fon 0421 879-0