Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen

So wird eine kranke Herzklappe schonend operiert

Videos

Mitralklappeninsuffizenz ist die zweithäufigste Herzklappen-Erkrankung bei Erwachsenen. Wie sie minimalinvasiv operiert werden kann, erklärt Prof. Jens Garbade vom Klinikum Links der Weser.

Die Mitralklappe ist eine von vier Herzklappen im menschlichen Körper. Schließt sie nicht mehr richtig, spricht man von einer #Mitralklappeninsuffizienz. Es ist die zweithäufigste Herzklappenerkrankung im Erwachsenenalter. Im Klinikum Links der Weser, einem der größtem deutschen Mitralklappenzentren, kann man sie in einem minimalinvasiven Verfahren besonders schonend operieren und dadurch erhalten. In unserem Video erklärt Chefarzt Prof. Dr. Jens Garbade wie das funktioniert und welche Vorteile das ebenso moderne wie etablierte Verfahren mit sich bringt. Mehr über die Herzchirurgie im Klinikum Links der Weser erfahren Sie auf der Klinikseite unter www.gesundheitnord.de/herzchirurgie-herzzentrum-bremen.html

Diesen Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel teilen
Artikel teilen

Die aktuelle Ausgabe unseres Magazins gesund mal 4

Erhältlich in Apotheken, Arztpraxen und natürlich in unseren vier Krankenhäusern. Diese Ausgabe ist als Download verfügbar (per Klick auf das Cover)

Alle Ausgaben

abgehorcht – die Kolumne

In unserer Kolumne „Abgehorcht“ berichten unsere Autoren über die alltäglichen Versuche gesünder zu leben. Und darüber, warum das am Ende oft doch nicht klappt.
Kolumne „Abgehorcht“ lesen

Gesundheit Nord – Klinikverbund Bremen

Klinikum Bremen-Mitte
St.-Jürgen-Str. 1

28205 Bremen

Fon 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
Hammersbecker Straße 228
28755 Bremen
Fon 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
Züricher Straße 40
28325 Bremen
Fon 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
Senator-Weßling-Straße 1
28277 Bremen
Fon 0421 879-0